News

MDE Steuerberatungsgesellschaft mbH- Steuerberater Köln und Bergisch Gladbach informieren über Steuerrecht und Wirtschaftsrecht sowie über Aktuelles aus der Steuer-Branche:
Mi., 09.04.2014 - 11:41 Uhr

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat ein neues Schreiben zur Anerkennung haushaltsnaher Dienstleistungen veröffentlicht. Hierin präzisiert die Behörde, welche Aufwendungen steuerlich berücksichtigungsfähig sind und welche nicht.

Mi., 02.04.2014 - 10:53 Uhr

Kosten für eine erstmalige Berufsausbildung oder für ein Erststudium nach dem Abitur sind nicht als vorweggenommene Betriebsausgaben oder Werbungskosten abziehbar.

Di., 25.03.2014 - 11:29 Uhr

Gibt ein Kleinunternehmer eine Umsatzsteuererklärung ab, in der er seine Umsätze der Umsatzsteuer unterwirft, kann dies als Option zur Regelbesteuerung zu verstehen sein.

Fr., 21.03.2014 - 18:31 Uhr

In drei Grundsatzurteilen hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass eine Pauschalierung der Einkommen­steuer für Zuwendungen und Geschenke an Geschäftsfreunde und Arbeitnehmer nur dann in Betracht kommt, wen

Mi., 05.03.2014 - 14:17 Uhr

Die Vertreter der EU-Mitgliedstaaten und des Europarlaments haben die Übergangsfrist für das neue Zahlungssystem SEPA um sechs Monate verlängert.

Mo., 24.02.2014 - 13:53 Uhr

Der Preis für ein Frühstück im Hotel unterliegt dem regulären Umsatzsteuersatz von 19 %.

Di., 18.02.2014 - 12:41 Uhr

Wir brauchen Verstärkung!

Erfahrene/n Steuerfachangestellte/n zum nächstmöglichen Zeitpunkt gesucht (mindestens 20 Wochenstunden).

Di., 11.02.2014 - 08:36 Uhr

Nach dem Gesetz ist die Schenkung eines zu eigenen Wohnzwecken genutzten Hauses/einer Eigentumswohnung zwischen Eheleuten schenkungsteuerfrei.

Di., 04.02.2014 - 16:11 Uhr

Für Handwerkerleistungen im eigenen Haushalt des Steuerpflichtigen wird keine Steuerermäßigung gewährt, wenn er den Handwerker bar bezahlt. Dies gilt auch bei Barzahlung an einen öffentlich bestellten Handwerker.

Fr., 24.01.2014 - 11:03 Uhr

Ferner hat sich das BMF zur steuerlichen Behandlung von Abfindungen geäußert.

Mi., 22.01.2014 - 11:04 Uhr

Das Bundesfinanzministerium (BMF) nimmt in einem aktuellen Schreiben zur Steuerpflicht von Beiträgen des Arbeitgebers für die Zukunftssicherung des Arbeitnehmers Stellung.

Mo., 13.01.2014 - 15:54 Uhr

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat zwei erfreuliche Urteile in Sachen Betriebsfeiern gefällt: Hierin stellen die Richter klar, dass zum einen im Rahmen der Freigrenze von 110 € pro Arbeitnehmer solche Kosten nicht zu berücksichtigen sind, die den Arbei

Mo., 13.01.2014 - 15:50 Uhr

Wie bereits berichtet, ändert sich zum Anfang des Jahres das steuerliche Reisekostenrecht.

Mi., 08.01.2014 - 21:21 Uhr

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat sich aktuell zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Gutschriften geäußert.

Hintergrund: In der Praxis gibt es zwei Arten von Gutschriften:

Mi., 08.01.2014 - 19:48 Uhr

Ein Arbeitsvertrag eines Unternehmers mit einem nahen Verwandten wird steuerlich auch dann anerkannt, wenn der Angehörige mehr leistet, als er dem Vertrag zufolge verpflichtet ist.

Mo., 30.12.2013 - 16:11 Uhr

Beitragsbemessungsgrenze West

Fr., 27.12.2013 - 16:05 Uhr

Der Umbau eines Flachdachs zu einem Satteldach führt zu Herstellungskosten, weil die Nutzfläche des Gebäudes erweitert wird.

Mo., 23.12.2013 - 15:02 Uhr

Durch eine in diesem Jahr erfolgte Gesetzesänderung wurde der Leistungsort bei der langfristigen Vermietung von Beförderungsmitteln an Nichtunternehmer an europarechtliche Vorgaben angepasst.

So., 22.12.2013 - 18:51 Uhr

Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer können bei einer gemischten – also beruflich wie privaten – Nutzung anteilig als Werbungskosten bzw.

Mi., 18.12.2013 - 18:57 Uhr

Die Vorsteuer kann nicht geltend gemacht werden, wenn die Originalrechnungen gestohlen worden sind und der Unternehmer nicht beweisen kann, dass er jemals im Besitz der Originalrechnungen war.

Mi., 18.12.2013 - 18:53 Uhr

Erklärt ein Unternehmer den Gewinn in seiner Einkommensteuererklärung in geringerer Höhe, als er den Gewinn in seiner Gewinnfeststellungserklärung erklärt hat, begeht er eine leichtfertige Steuerverkürzung, die eine längere Verjäh

The website encountered an unexpected error. Please try again later.